Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Mike Kieslich nimmt an der Fortbildung für C-Trainer Leistungs-und Breitenfußball an der Thüringer Landessportschule in Bad Blankenburg teil

21.10.2013

 

Fortbildung für C-Trainer Leistungs- und Breitenfußball startete mit 26 Teilnehmern

Praxisteil auf dem Kunstrasen in der Landessportschule Bad Blankenbug zum Abschluss des ersten Tages

 

Um 17.15 Uhr eröffnete Verbandssportlehrer Dr. Hartmut Wölk, Leiter des Fortbildungslehrgangs für C-Lizenzinhaber Leistungs- und Breitenfußball, heute die dreitägige Qualifizierung in der Landessportschule Bad Blankenburg. Von den gemeldeten 28 Teilnehmern (wir berichteten) waren bis auf Christian Renner (SV 46 Barnstädt) und Michael Scherzer (BSG Wismut Gera) alle Interessierten erschienen.

 

Renè Bubrowski, Mike Neumann, Jörg Schüler (FSV Goldlauter), Udo Dittmar (EFC Ruhla 08), Renè Escher (TSG Niederfüllbach), Michael Fischer (TSV Heldritt), Guido Fritsch, Thomas Hirn (Hainaer SV), Ronald Fütterer (TSV Jahn 1908 Geisleden), Nico Gödecke (SV Frisch Auf Emleben), Philipp Hoyer (SV Alach), Mike Kieslich (SpVgg. 99 Weißenschirmbach), Martin Kinast (VfB Artern 1919), Sven Kramß (SV Blau-Weiß Heubisch), Wolfgang Kreuschner (FSV Uder 1921), Christian Kürschner (FC Union Mühlhausen), Anja Maintz (FSV Schmalkalden), Daniel Opel (SV Blau-Weiß 90 Neustadt), Lutz Pabst (FSV Mellenbach/Sitzendorf), Bernd Rösner (FSV Hirschberg/Saale), Jochen Slawinsky (ZFVC Meuselwitz), Gerald Streicher (SG Schwarz-Weiß Weißenborn-Lüderode), Jochen Wedekind (FSV Grün-Weiß Blankenhain), Marko Weigand (SV Eintracht Heldburg), Ronny Wenzel (1. FFV Erfurt) und Marian Wollborn (TSV 1865 Langewiesen).

 

 

 

 

Wir nutzten eine kleine Pause beim Praxisthema „Aufwärmen, Koordination und Spiel", um ein Foto auf dem Kunstrasen in der Landessportschule zu machen.

 

Am Samstagvormittag spricht Dr. Wölk zur DFB-Spielphilosophie. Danach geht es bei Torsten Abicht und Marco Schellenberg um Wertevermittlung im Sport und den Umgang mit Rechtsextremismus. Es schließen sich Theorie - und Praxiseinheiten zu „Neues Bewegungstraining" durch Andreas Patz an.

 

Am Sonntagvormittag steht, ebenfalls in Theorie und Praxis, das Thema „Viererkette" auf dem „Stundenplan". Die Qualifizierung endet am Sonntag um 12.30 Uhr.

 

Hartmut Gerlach